Blog

Alpenüberquerung

Alpenüberquerung

Tag 0 (03.08.2021) Schon einige Zeit beschäftigte ich mich mit dem Gedanken die Alpen zu Fuß zu überqueren und nun war es soweit. Allerdings musste

mehr lesen »

Tag 1

Tag 1 (04.08.2021) Oberstdorf – Spielmannsau – Kemptener Hütte Bus nach Spielmannsau (1.002 m), Aufstieg durch den Sperrbachtobel zur Kemptener Hütte (1.846 m). Höhe aufwärts 870

mehr lesen »

Tag 2

Tag 2 (05.08.2021) Holzgau – Modautal – Memminger Hütte Über das Mädelejoch (1.974 m) nach Holzgau im Lechtal (1.070 m), weiter Fahrt ins Madautal (1.400

mehr lesen »

Tag 3

Tag 3 (06.08.2021) Memminger Hütte – über die Seescharte – Zams (Inntal) – Piller (Pitztal) Aufstieg zur Seescharte (2.664 m) und gaaanz langer Abstieg durch

mehr lesen »

Tag 4

Tag 4 (07.08.2021) Piller (Pitztal) – Mittelberg – Braunschweiger Hütte Mit dem Taxi in Richtung Mittelberg (1.734 m) und Aufstieg zur Braunschweiger Hütte (2.760 m)

mehr lesen »

Tag 5

Tag 5 (08.08.2021) Braunschweiger Hütte – Pitztalerjöchl – Rettenbachferner – Panoramahöhenweg – Vent Von der Braunschweiger Hütte übers Pitztalerjöchl (2.980 m) zum Rettenbachferner. Über den

mehr lesen »

Tag 6

Tag 6 (09.08.2021) Vent – Similaun Hütte – Ötzi Fundstelle Von Vent in das Niedertal, vorbei an der Martin-Busch-Hütte (2.527 m) zur Similaun-Hütte (3.019 m),

mehr lesen »

Tag 7

Tag 7 (10.08.2021) Similaun Hütte – Similaun Besteigung – Schnalstal – Meran Besteigung des Similaun (3.606 m) und Abstieg nach Obervernagt (1.690 m) im Schnalstal,

mehr lesen »

Zittauer Gebirge

Zittauer Gebirge

Für einen Kurzurlaub haben wir uns das Zittauer Gebirge ausgesucht, weil es nicht weit von Berlin entfernt ist und ich selbst da schon immer mal

mehr lesen »

Hochwald / Hvozd

Der Tag begann mit Sonnenschein und versprach auch so zu bleiben. Also bot sich genau die Wanderung an, die wir uns gestern ausgesucht haben. Wir

mehr lesen »

Oybin

Oder: Je weiter der Blick, desto freier das Herz. Heute morgen taten uns tatsächlich die Knochen von der gestrigen Wanderung noch weh, so dass wir

mehr lesen »

Brütende Henne

Heute sind wir etwas später aufgestanden , schließlich ist ja Wochenende. Leider hat Gritti die halbe Nacht mit Magenschmerzen zugebracht, so dass wir nicht genau

mehr lesen »

Salzburger Land

Salzburg statt Panama

Schon seit einigen Jahren hegten wir den Gedanken mal nach Salzburg zu fahren, schon wegen der Burg, der Altstadt und um das Geburtshaus von Mozart

mehr lesen »

Schlitten

Nachdem uns die Tage vor unserer Anreise die Wetterprognosen nichts Gutes versprachen (Temperaturen im Plus und viel Regen) hatten wir schon etwas Motivationsprobleme. Denn wir

mehr lesen »

53

Die ganze Nacht hat es geregnet. Welch ein Bild hätte es ergeben, wenn das alles als Schnee runtergekommen wäre!? Aber beim Blick aus dem Fenster

mehr lesen »

Wolfgangsee

Laut dem Wetterfrosch sollte es heute viel und intensiv regnen, zumindest tagsüber, wenn wir unterwegs sein wollten. Und diesmal sollte die Vorhersage auch so eintreffen,

mehr lesen »

5 Finger

Nebel! Beim Blick aus dem Fenster war Suppenküche angesagt. Aber – heute war bestes Wetter angesagt – oberhalb des Nebels. Also sind wir nach dem

mehr lesen »

Abtenau

Abtenau ist der größte Ort im Tennengau mit 23(!) Ortteilen (kleine Bauerhhöfe und Freienhäuser) mit insgesamt knapp 6.000 Einwohner und ist in den letzten Tagen

mehr lesen »

Arber

Heute nun mussten wir den Heimweg antreten, dabei war wieder schönes Wetter angesagt und wir hatten noch einige Ideen, was wir hätten machen bzw. anschauen

mehr lesen »

Oberstdorf

Oberstdorf

Corona, ja diese Krankheit hat uns tatsächlich nach Oberstdorf im Oberallgäu geführt. Im März, zu Beginn der Pandemie wollten wir geplant wieder in die Alpen

mehr lesen »

Breitachklamm

Am Morgen aus dem Fenster geschaut und diesen Ausblick gehabt. Toll, oder!? Vor knapp 10 Jahren waren wir das erste Mal zusammen mit Grittis Eltern

mehr lesen »

Nur eine kleine Tour

Das Wetter war für heute wieder sehr schön angesagt, so dass die Frage stand welche Tour wir machen. Wegen Grittis Herzeleid sollte es eine kleine

mehr lesen »

Aua!

Heute Morgen konnten wir unser Frühstück an einem schönerem Platz im Hotel einnehmen, am Fenster mit Blick auf die Berge. Wir hatten die sächsisch sprechende

mehr lesen »

Mit Donnerwetter

Auch heute hatten wir noch keinen konkreten Plan was wir machen wollten. Ist halt alles vom Wetter abhängig und auch heute meinte die Vorhersage, dass

mehr lesen »

Füssen 2.0

Nun war er da, der angesagte Regentag. Die Berge waren verhangen, also kein Wetter für eine Wanderung. Ein paar Hardcore-Wanderer haben wir vom Frühstückstisch aus

mehr lesen »

Elsa und Paula

Trotz, oder gerade wegen der vielen Eindrücke, die wir in den vergangenen Tagen hatten und der körperlichen Betätigung an der frischen Luft fühlen wir uns

mehr lesen »

Schneeketten

Nach dem gestrigen schönen Tag mit Sonne war nun für heute Regen angesagt. Und tatsächlich, es schüttete bereits am Morgen. Eigentlich wollten wir noch eine

mehr lesen »

Schweiz

Heidi, wir kommen

Angetrieben durch die Geschichte „Heidi und Peter“ aus der Kindheit und den Ehrgeiz in den Alpen mal etwas höher zu kommen haben wir uns in

mehr lesen »

X-5: Umwege über Soltau

Auch in diesem Jahr haben wir unseren Urlaub so geplant, dass wir vor der eigentlichen Wanderwoche wieder einen Kurzurlaub mit Grittis Mama und Papa machen

mehr lesen »

X-4: Wotan und seine Nachkommen

Gritti hatte zu Hause schon mal das Besichtigungsprogramm zusammengesucht und ist dabei auch auf das Panzermuseum in Munster gestoßen. Immerhin dürften wir nicht nur Blümchen

mehr lesen »

x-3: Die Heidi ruft!

Auch heute versprach das Wetter wieder sonnig ☀️ zu werden. Also haben wir uns entschlossen eine Kutschfahrt durch die blühende Heidelandschaft zu machen. Kurz Google

mehr lesen »

X-1: Der lange Weg

Heute war nun schon wieder die Rückfahrt und somit der Kurzurlaub in der Lüneburger Heide zu Ende. Tatsächlich haben wir den Hotelparkplatz um 9:45 Uhr

mehr lesen »

X-0:Autoverlad

Nach dem kostenlosen Frühstück (Schmerzengeld) ging es dann auf der A81 in Richtung Süden. Wir haben auch gleich Tempo gemacht, da wir vor Sonnenuntergang in

mehr lesen »

Der perfekte (Urlaubs)-Tag

Eigentlich sollte heute zum Nachmittag das Wetter schlechter werden, wir haben uns deswegen wieder für das Wetter von meinem Handy entschieden. Da wurde es nicht

mehr lesen »

Auf alten Schmugglerpfaden

Das Wetter sollte heute traumhaft werden, Sonne satt mit wenig Wind und guten Sichtweiten. Also haben wir uns für die Tour zum Monte Moro-Pass entschieden.

mehr lesen »

Der erste 4.000er!

Heute wollten wir nun unseren ersten 4.000er Berg bezwingen, schließlich hatten wir ja die Schweiz ??als unser Urlaubsziel ausgesucht, um dieses Ziel zu erreichen. Ich selbst

mehr lesen »

Zermatt

Nach dem gestrigen Super-Sonnentag war heute das Wetter dann doch nicht so schön, die Wolken hingen schon morgens tief, so dass es sich nicht lohnte

mehr lesen »

Schnee und neue Reifen

Angesagt war es ja, das schlechte Wetter mit Kälteeinbruch, aber als Gritti heute Morgen aus dem Fenster geschaut hat, der staunende Ausruf: „es schneit“! Dicke

mehr lesen »

Immer nur bergab

Leider sind die schönen Tage in der Schweiz schon wieder Vergangenheit, so dass wir den Heimweg antreten müssen. Am Vorabend noch schnell die Koffer gepackt,

mehr lesen »

Amalfi

Monte San Costanzo

Erstaunlich gut haben wir auf den harten Matratzen unseres Hotels geschlafen. Kurzer Blick aus dem Fenster in Richtung Vesuv, er raucht nicht. Beim Frühstück wollten

mehr lesen »

Aufenthalt in Wolke 7

Ok, der Titel hält nicht was er verspricht, denn heute morgen wurden wir vom Regen geweckt und beim Blick aus dem Fenster haben wir nichts

mehr lesen »

Pompeji

In meiner Schulzeit hatte ich ein großes Interesse für Geschichte, auch wenn meine Schulnoten sicherlich was anderes gesagt haben. Nichtsdestotrotz hatte mich jedenfalls die Geschichte

mehr lesen »

Vesuvio

Nach dem Blick aus dem Fenster stand für uns gleich fest heute auf den Vesuv zu steigen. Uns begrüßte nämlich strahlender Sonnenschein und selbst die

mehr lesen »

Rufina

Nach dem perfekten Sonnentag gestern hatten wir die Hoffnung, dass uns der Wettergott auch heute hold ist. Denn wir wollten den höchsten Gipfel der Amalfi-Küste

mehr lesen »

Meer der Sirenen

Nach der langen gestrigen Wanderung taten uns die Füße immer noch ganz schön weh, so dass wir uns zu einer leichten Tour entschlossen haben. Wir

mehr lesen »

Amalfi

Heute hatten wir eine Schifffahrt um die Amalfi-Küste geplant. Um möglichst das erste Schiff zu erwischen mussten wir etwas eher ? aufstehen, was uns merkwürdigerweise

mehr lesen »

Napoli

Heute ist unser letzter Tag an der Amalfiküste. Auch heute sollte das Wetter laut Meteorologen nicht stabil sein, so dass wir dazu entschlossen haben keine

mehr lesen »

Ciao Bella Italia

Nun hieß es Abschied nehmen von Italien. Den von DER Touristik gebuchten Shuttle-Service habe ich durch einen Anruf in Rom beim Service-Büro absagen können. Wir

mehr lesen »

Mexiko

TXL

26. Dezember 2018 Ganz pünktlich haben wir uns am Morgen von einem Taxi nach Tegel fahren lassen. Das Einchecken ging recht flott, Gritti hat ja

mehr lesen »

Chichén Itzá

28. Dezember 2018 Nach einer unruhigen Nacht im Hotel in Valladolid (eine große Reisegruppe Mexikaner hat die Nacht zum Tag gemacht) ging es gleich zur

mehr lesen »

Uxmal

29. Dezember 2018 Gritti hat heute Geburtstag ? ??. Somit sind die ersten 50 geschafft. Blöderweise hatte ich vergessen unsere Handys lautlos zu stellen, was zur

mehr lesen »

Tulum

30. Dezember 2018 Heute war der Tag um Abschied zu nehmen, von der kleinen Rundreise durch Yucatán und von den 3 anderen Paaren mit denen

mehr lesen »

Akumal Bay Beach Resort

Nachdem wir Silvester zweimal feiern konnten und nun am Neujahrsmorgen am Strand liegen, habe ich die Gelegenheit den Blog weiterzuführen. Es ist 9:45 Uhr (zu

mehr lesen »

Teletubbies

Nun haben wir schon 2019 und ich beginne schon mal mit den Vorsätzen, nur noch das zu machen wozu ich Lust habe. Aber Vorsätze zum

mehr lesen »

Sommer im Januar

Gestern und heute haben wir dem gepflegten Nichtstun zugesprochen, nur unterbrochen von den Mahlzeiten. ? Aber auch diesmal war die Unterwasserwelt ausgiebig zu beobachten. Wie

mehr lesen »

Playa del Carmen

Gestern hatten wir uns entschlossen einen Ausflug nach Playa del Carmen zu machen, einer Touristen-Hochburg ca. 50 km nördlich von unserem Hotel. Der Ausflug wurde

mehr lesen »

Flohsocks

Nun ist heute tatsächlich schon der letzte Tag am Strand, nur morgen Vormittag haben wir die Möglichkeit nochmals ins Meer einzutauchen. Gegen 7:30 Uhr haben

mehr lesen »

Dolomiten

Die Reise beginnt…

Heute ist der erste Tag der Reise, zuerst mit unseren Eltern bzw. Schwiegereltern. Sie genießen es, das „Reisebüro Pestel“ zu nutzen, Gritti als Organisator und

mehr lesen »

Bayrisches Dorf

Nach einer regnerischen Nacht (würde zu Hause gut tun) und einem gutem Frühstück mit Speck und Ei wurde bei Google erst mal das Wetter gecheckt,

mehr lesen »

Wendelstein 1838 m

Das Wetter hat heute perfekt für einen Ausflug in die Berge gepasst. Also planten wir einen Ausflug zum Wendelstein, seniorengerecht mit komfortabler Auffahrt. Zuerst ging

mehr lesen »

Chiemsee (Bayrisches Meer)

Um das geplante straffe Programm für den heutigen Tag zu schaffen musste das Frühstück vorgezogen werden. Heute wollten wir zum Chiemsee. Es hat zwar etwas

mehr lesen »

Kampenwand

Als ein weiteres touristisches „Must have“ hatten wir heute die Kampenwand im Visier. Das Wetter war wieder weiß-blau wie es sich gehört, so dass dies

mehr lesen »

Rasen in Italien ??

Heute trennten sich die Wege von den Schwiegereltern und uns. Das wurde mit dem einsetzenden Regen in der Nacht eindrucksvoll in Szene gesetzt. Das schöne

mehr lesen »

Dolomiten wo seit ihr?

Kurz vor dem Urlaub hatten wir das Langzeitwetter gecheckt und uns gefreut, dass Sonne vorausgesagt war. Aber so ist das mit den Meteorolügen, kein Verlass!

mehr lesen »

Ein Regentag in Bruneck

Leider haben meine Abendgebete nicht geholfen und der Tag begann wie er geendet hat – mit ergiebigem Regen. Selbst die nahen Berge waren in den

mehr lesen »

Der erste Gipfel

Wir hatten nun heute vor unsere erste größere Wanderrunde auf einen Gipfel durchzuführen. Das Wetter war zumindest für heute als annehmbar angekündigt. Aber oh weh,

mehr lesen »

Ein 3-Tausender

Wegen der müden Knochen von der Wanderung der letzten beiden Tage wollten und mussten wir einen ruhigen Tag einlegen. Das Wetter versprach – welch Überraschung

mehr lesen »

Trient (Trento)

Da wir gestern schon wussten, dass der heutige der wettertechnisch schlechteste Tag werden sollte, haben wir uns entschieden dahin zu fahren, wo schönes Wetter ist.

mehr lesen »

Tschüss Alpen!

So schnell kann der Urlaub vorbei sein. Dabei hatte ich noch so viele Gipfel im Blick. Ich weiß nicht was mich daran reizt, aber die

mehr lesen »

USA

Jetzt geht’s los!

Pünktlich und unkompliziert war das Boarding. Natürlich wurden wir ”intensiv“ befragt, was wir in den USA wollen. 3 Stunden eher am Flughafen sein war nicht

mehr lesen »

Atlanta

Vor ca. 2 Stunden bei strömenden Regen in Atlanta gelandet,  die letzte halbe Stunde war ordentlich turbulent. Ich konnte trotzdem gut schlafen. Nach der Übernahme

mehr lesen »

Eiskalt in Atlanta

Heute waren wir wegen des Jetlags schon sehr zeitig wach, so dass wir nach einem amerikanischen Frühstück den Tag beginnen konnten. Kaum aus der Tür

mehr lesen »

Chattanooga

Nach dem Abschied in Atlanta, aber mit Zwischenstopp in der 14th Street, wo wir ein sehr aufwändig geschmücktes Halloween-Haus besichtigt haben, sind wir auf der

mehr lesen »

Big is beautiful

Wenn ich in Amerika bin wollte ich unbedingt mal ein dickes Auto fahren. So ist das eben, Männer brauchen ihr Spielzeug. Grit hat nur die

mehr lesen »

Tennessee – Whiskey

Für einen Whisk(e)y-Freund wie mich lag es natürlich auf der Hand in der Destille von Jack Daniels Halt zu machen. Auf der Fahrt von Chattanooga

mehr lesen »

Memphis

Direkt vor unserem Hotel, welches sich direkt an einer stark befahrenen Autobahn befindet, und zumindest von mir nur mit Ohrstöpsel in der Nacht zu ertragen

mehr lesen »

Tom Sawyer und Huckleberry Finn

Als kleiner Junge hatte ich die Geschichte von Tom Sawyer und Huckleberry Finn gelesen, natürlich aber auch schon einiges davon vergessen,  aber die Beschreibungen vom

mehr lesen »

Natchez

Nach der Nacht im Himmelbett der Südstaaten-Villa Momound in Natchez haben wir uns entschlossen eine Führung durch die anderen Räume mitzumachen. Vom Hotel wurde das

mehr lesen »

Plantations

Heute haben wir Natchez hinter uns gelassen und das letzte Ziel der Rundreise vor Augen: New Orleans. Vorher wollten wir natürlich noch einige Zwischenziele ansteuern.

mehr lesen »

New Orleans

Wegen der Zeitumstellung auf Winter (welcher Winter? – hier sind tagsüber 28 Grad) waren wir schon sehr zeitig wach und konnten den Tag somit beizeiten

mehr lesen »

Steam-Boat on Mississippi 

Der Tag heute begann nicht so gut, obwohl der Blick aus dem Fenster wieder prächtiges Wetter versprach. Gritti hatte einen Anruf, dass ihre Waschmaschine im

mehr lesen »

Delray Beach, Florida

Wegen Lustlosigkeit hatte ich den Blog nicht gleich weitergeführt, was ich nun nachholen werde. Sind gerade von einer Stadtbesichtigung von Miami zurückgekommen.  Aber von Anfang

mehr lesen »

Strand, Sonne und Meer

Nach dem Aufstehen wurde erstmal der Ort erkundet. Alles sehr gepflegt und wie viele amerikanische Städte am Reißbrett entworfen. Alles schachbrettartig, hat aber aus unserer

mehr lesen »

Miami und Miami-Beach

OK, jeder kennt wahrscheinlich die Fernsehserie Miami Vice aus den 80er Jahren. Deshalb war natürlich die Stadt auch auf dem Programm. Heute hat sie nichts

mehr lesen »

Einfach nur Chillen

Heute hatten wir uns entschlossen mal nichts zu tun und nur am Strand zu liegen oder wie man heute sagt: chillen. Wetter war ja wieder

mehr lesen »

Key Largo

Von den Keys hat jeder schon gehört,  und diese standen auch auf unserer Besichtigungsliste. Also los dorthin!  Bis Key West, also dem südlichsten Punkt der

mehr lesen »

Everglades

In der vergangenen Nacht war das Wetter etwas rauh, Gritti meinte sogar es hätte gewittert. Habe nichts gehört,  habe geschlafen. Am Morgen schien jedenfalls die

mehr lesen »

Cape Canaveral

Einer der Highlights stand für mich heute auf dem Programm: Cape Canaveral, dem Weltraumbahnhof der NASA. Auch wenn die weite Anreise von 2,5 Stunden uns

mehr lesen »

Alles hat ein Ende…

Ja, auch unser Urlaub in den USA hat ein Ende. Schade, schade. Auch, wenn der Erholungseffekt doch eher gering ist, so hat es uns sehr

mehr lesen »