x-3: Die Heidi ruft!

Auch heute versprach das Wetter wieder sonnig ☀️ zu werden. Also haben wir uns entschlossen eine Kutschfahrt durch die blühende Heidelandschaft zu machen. Kurz Google gefragt wo man so was machen konnte und telefoniert, um die Kutsche zu reservieren. In Niederhaverbeck, mitten im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide angekommen, haben wir Friedrich unseren Kutscher begrüßen können. Wir hatten eine Kutsche für uns allein und Friedrich, gebürtiger Sachsen-Anhaltiner erzählte uns einiges über die Heide, seine Pferde und den Heidschnucken, die wir aber leider nicht zu Gesicht bekamen. Die beiden Pferde, Bodo und Alf, trotteten gemütlich durch die Landschaft, dabei allerdings ordentlich furzend. Ob die auch die blaue Plakette bekommen würden, wurde dann doch von mir bezweifelt. Nach knapp einer Stunde und nach einer schönen Tour durch die Heidelandschaft hatten wir als nächsten Programmpunkt noch den Weltvogelpark in Walsrode auf dem Plan. Für den Weg dorthin sind wir über Land- und Nebenstraßen gefahren, nicht über die Autobahn, um etwas von der Landschaft mitzubekommen. Im Vogelpark (www.weltvogelpark.de) angekommen hatten wir auch ca. 2 Stunden für die Tour geplant. Aber die Anlage ist so gut aufgemacht und angelegt, dass wir erst kurz vor Schließung um 19 Uhr den Park verlassen haben. Sehr gut gefallen hat uns die Freiflughalle und die Lorihalle. Mit 5 Kleinpagageien auf dem Arm konnte ich die Vögel füttern und bestaunen. In der Freiflughalle konnte man auch die Vögel füttern, die roten Ibise haben das gern angenommen. Jedenfalls lohnt sich ein Besuch des Parks.

Abends beim Italiener „Papillon“ den Tag ausgewertet und lecker Pasta gegessen. Nur Schwiegervater hat tatsächlich Salat gegessen. Kohlenhydrate nach 18 Uhr…

Wer sind wir?

Wer sind wir?

Wir sind Grit & Micha aus Berlin und bezeichnen uns selbst als junggebliebene Weltenbummler, auch wenn wir beide schon 50+ sind.
Seit der Wiedervereinigung Deutschlands konnten wir das Fernweh, welches doch erst dann entstanden ist ausleben. Nach der ersten gemeinsamen Reise 1991 nach Barcelona hatten wir „Blut geleckt“ und konnten seitdem viele weitere Länder in der Welt bereisen.

mehr zu uns »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.