Süßes Nichtstun

Der  Meine Drohne musste ich noch fliegen lassen, bevor wir den Rückweg zum Auto angetreten sind. Anschließend sind wir auf einen benachbarten Hügel aufgestiegen, um einen noch besseren Blick auf den Ort zu haben. Den eigentlichen Aufstiegsweg haben wir nicht gefunden, so dass wir quer über die Kuhweite gelaufen sind. Oben angekommen wartete eine Bank […]

Sommer im Winter

Unser CO2-Fußabdruck Berlin-Zürich-Puerto Plata Nach der langen Corona-Zeit konnten wir endlich mal wieder eine Fernreise machen. Und da Gritti ins Warme wollte (schließlich war das Wetter in Berlin gerade scheußlich) gab es nur ein Ziel in Äquator-Nähe oder zumindest nahe dran. Und es sollte ein Gegend sein in der man schnorcheln konnte. Nur leider passten […]

Arber

Heute nun mussten wir den Heimweg antreten, dabei war wieder schönes Wetter angesagt und wir hatten noch einige Ideen, was wir hätten machen bzw. anschauen können. In den Bergen ist für uns immer Aktiv-Urlaub angesagt. Denn wir haben beide verlernt still zu sitzen, es fällt uns schwer einfach mal nichts zu tun. Aber das wollen […]

Abtenau

Abtenau ist der größte Ort im Tennengau mit 23(!) Ortteilen (kleine Bauerhhöfe und Freienhäuser) mit insgesamt knapp 6.000 Einwohner und ist in den letzten Tagen unsere Basis gewesen. Der Ort liegt etwas südlich von Salzburg und wir finden ihn ganz beschaulich. Die Leute sind auch freundlich und grüßen einen mit einem „Grias Euch“ oder “Grias […]

5 Finger

Nebel! Beim Blick aus dem Fenster war Suppenküche angesagt. Aber – heute war bestes Wetter angesagt – oberhalb des Nebels. Also sind wir nach dem Frühstück nach Annaberg gefahren, einem Skigebiet etwa 25 km von unserem Hotel entfernt, in der Hoffnung, dass meine Ausbildung in Meteorologie nicht ganz umsonst war, da nach meinem Verständnis der […]

Wolfgangsee

Laut dem Wetterfrosch sollte es heute viel und intensiv regnen, zumindest tagsüber, wenn wir unterwegs sein wollten. Und diesmal sollte die Vorhersage auch so eintreffen, obwohl beim Blick aus dem Fenster blauer Himmel mit ein paar Hochnebelwolken zu sehen war. Was also machen an solch einem Tag? Zwischenzeitlich hatten wir begriffen, dass man im Winter […]

53

Die ganze Nacht hat es geregnet. Welch ein Bild hätte es ergeben, wenn das alles als Schnee runtergekommen wäre!? Aber beim Blick aus dem Fenster regnete es immer noch und dicker Nebel hatte die Berge umschlossen. Die Seilbahn vor dem Hotel hat heute den Betrieb gar nicht erst aufgenommen. Wir konnten uns Zeit lassen, um […]

Schlitten

Nachdem uns die Tage vor unserer Anreise die Wetterprognosen nichts Gutes versprachen (Temperaturen im Plus und viel Regen) hatten wir schon etwas Motivationsprobleme. Denn wir wollten Winterwunderland sehen. Obwohl wir Beide keine Skifahrer sind (das haben uns unsere Eltern nicht beigebracht), wollten wir die Winterlandschaft zumindest visuell genießen. Heute nun sollte das Wetter, abweichend von […]

Salzburg statt Panama

Schon seit einigen Jahren hegten wir den Gedanken mal nach Salzburg zu fahren, schon wegen der Burg, der Altstadt und um das Geburtshaus von Mozart zu besuchen. Nun sollte es klappen, obwohl Salzburg nur Plan B war, denn eigentlich wollten wir nach Panama reisen. Corona hatte aber alles durcheinander gebracht und somit mussten wir uns […]

Brütende Henne

Heute sind wir etwas später aufgestanden , schließlich ist ja Wochenende. Leider hat Gritti die halbe Nacht mit Magenschmerzen zugebracht, so dass wir nicht genau wussten, ob wir die geplante Tour zur Töpferbaude, welche über der Ortschaft Oybin liegt durchführen würden. Nach dem Frühstück würden wir dies entscheiden. Es blieb dabei, wir wollten die Tour […]